Wenn ihr an Dein Ding teil­nehmt, erken­nt ihr fol­gende Bedin­gun­gen an:

  • Ihr verpflichtet euch dazu, das erhal­tene Pro­jek­t­bud­get auss­chließlich für die euch anver­traut­en Zwecke zu nutzen.
  • Ihr bestätigt, dass ihr das Pro­jek­t­bud­get bei ander­er, nicht aus­drück­lich genehmigter Anwen­dung, voll­ständig zurück­zahlt.
  • Ihr bestätigt, dass ihr eigen­ständig dafür Sorge tragt, sämtliche Genehmi­gun­gen einzu­holen und etwaige Bes­tim­mungen, die im Kon­text eur­er Pro­jek­tum­set­zung eine Rolle spie­len, und zu acht­en. Dies kön­nen zum Beispiel Drehgenehmi­gun­gen, Sicher­heits­bes­tim­mungen an Ver­anstal­tung­sorten, oder Film- und Foto­erk­lärun­gen von Teilnehmer*innen eures Pro­jek­ts sein.
  • Die Ser­vices­telle Jugend­beteili­gung e.V., Scharn­horststr. 28/29, 10115 Berlin ste­ht euch unter­stützend zur Seite, ist jedoch nicht ver­ant­wortlich für Ver­säum­nisse eur­er­seits.
  • Alle Risiken, Schä­den, sowie rechtliche Verbindlichkeit­en, die während eur­er Teil­nahme an Dein Ding und der Umset­zung eures Pro­jek­tes entste­hen, habt ihr selb­st zu ver­ant­worten und tragt diese eigen­ständig. Ihr akzep­tiert, dass wed­er die Ser­vices­telle Jugend­beteili­gung e.V., Scharn­horststr. 28/29, 10115 Berlin noch die Aktion Men­sch e.V., Heine­mannstr. 36, 53175 Bonn, rechtlich dafür haft­bar gemacht wer­den kön­nen

Weit­ere Rah­menbe­din­gun­gen  find­et ihr auf der Start­seite zu Dein Ding.