Jugendaktionscamp2022-06-02T21:44:43+02:00

Engagement und Meer: Jugendaktionscamp

Dein inklusives Jugendcamp vom 03. bis 06. Juni 2022 auf Prora/ Rügen

Das Bild zeigt die Grafik einer Rakete © Servicestelle Jugendbeteiligung e. V., 2020

Das erwartet dich auf dem Jugendaktionscamp

Alle Infos kurz und knack­ig auf einen Blick!

Das Bild zeigt eine Grafik verschiedener Figuren © Servicestelle Jugendbeteiligung e. V., 2020

Das Jugendaktionscamp

  • 100 Men­schen zwis­chen 15 und 27 Jahren
  • 03. bis 06. Juni in der Jugend­her­berge Pro­ra auf Rügen
  • Bar­ri­erearmes Ver­anstal­tungs­gelände und ein Betreu­ung­steam vor Ort
  • Keine Kosten für dich. Reisekosten, Verpfle­gung und Unterkun­ft organ­isieren und bezahlen wir für dich
Das Bild zeigt eine Grafik verschiedener Figuren, die eine Fahne mit den Worten Inklusion in die Luft halten © Servicestelle Jugendbeteiligung e. V., 2020

Engagement und Meer

  • Jede Menge span­nende Work­shops und Ange­bote rund um Engage­ment, Inklu­sion und Vielfalt
  • Span­nende Referent*innen und ein tolles Rahmenprogramm
  • Spaß mit anderen motivierten und engagierten jun­gen Men­schen aus ganz Deutschland
  • Lager­feuer, Strand und ganz viel Meer
Das Bild zeigt die Grafik einer Rakete © Servicestelle Jugendbeteiligung e. V., 2020

So bist du dabei:

  • Du hast Lust auf ein tolles Woch­enende rund um Inklu­sion am Meer: Beim Jugen­dak­tion­scamp bist du richtig

  • Melde dich jet­zt für das Jugen­dak­tion­scamp an — die Plätze sind begrenzt

  • Wir unter­stützen dich gerne bei der Anmeldung

  • Nach dein­er Anmel­dung erhältst du alle weit­eren Infor­ma­tio­nen per E‑Mail

Mehr zum Programm
Fra­gen & Antworten
Zur Anmel­dung
Down­loads
Das Bild zeigt die Grafik einer Rakete © Servicestelle Jugendbeteiligung e. V., 2020

Mit dabei beim Jugendaktionscamp

Beim Jugen­dak­tion­scamp sind viele unter­schiedliche Men­schen mit dabei: als Teil der Jugend­boards, in der Mod­er­a­tion, im Betreu­ung­steam oder als Referent*in! Und wenn du Lust hast, dann auch du!

Und du?

Wenn du zwis­chen 15 und 27 Jahren alt bist, Lust hast auf vier Tage am Meer und die The­men Inklu­sion, Engage­ment und Vielfalt, dann melde dich jet­zt für das Jugen­dak­tion­scamp an. Wir unter­stützen dich bei der Anreise und bei allen Anliegen rund um eine möglichst bar­ri­erearme Teilnahme.

Jet­zt anmelden
Das Bild zeigt die Grafik einer Rakete © Servicestelle Jugendbeteiligung e. V., 2020

Programm

Das haben wir auf dem Jugen­dak­tion­scamp vor. Wir arbeit­en ger­ade noch an unserem Pro­gramm und erweit­ern es täglich. Es ist aber auf jeden Fall etwas für jede*n dabei!

Workshop: Projektmanagement inklusiv

Wie kön­nen Pro­jek­te geplant wer­den, so dass alle gut und gle­ich­berechtigt teil­haben kön­nen? Darum geht es in diesem Workshop.

Freizeit: Lagerfeuer

Wir haben ein riesiges bar­ri­erearmes Außen­gelände mit Feuer­stellen. Wer Lust hat, trifft sich abends zu ein­er gemütlichen Runde am Lagerfeuer.

Diskussion: Engagiert — gerecht — inklusiv?!

Wir disku­tieren gemein­sam mit Gästen, wie man sich für Inklu­sion engagieren kann und wie Engage­ment inklu­siv­er wird.

Party: Poetry Slam

Du schreib­st selb­st Texte rund um Inklu­sion, Vielfalt und Teil­habe? Hier brin­gen wir sie gemein­sam auf die Bühne.

Workshop: Inklusiv Spielen

Spiele für alle: Wir pro­bieren gemein­sam inklu­sive Ener­giz­er und Spiele aus und erfind­en gemein­sam neue.

Freizeit: Strandausflüge

Die Jugend­her­berge Pro­ra liegt direkt am Strand! Und das muss genutzt wer­den. Komm mit auf einen kleine Aus­flug zum Strand.

Diskussion: Teilhabe für alle

Wie kön­nen wir uns für Gerechtigkeit und Teil­habe aller stark machen? Lasst uns Ban­den schmieden!

Austausch: Bar-Camp

Deine The­men — dein For­mat! Beim Bar­camp kannst du selb­st Diskus­sion­s­the­men und kleine Work­shops anbieten.

Aktion: Flagge zeigen für Inklusion

Wir zeigen Flagge für Inklu­sion! Trage gemein­sam mit anderen deine Forderun­gen in die Welt.

Wir arbeit­en ger­ade noch an unserem Pro­gramm und erweit­ern es täglich. Du hast Wün­sche oder Ideen? Dann schreib uns eine Nachricht.

Noch nicht überzeugt?

Das war das Jugen­dak­tion­scamp 2019 in Bonn! Schau mal rein!

Pro­gramm
Das Bild zeigt die Grafik einer Rakete © Servicestelle Jugendbeteiligung e. V., 2020

Alle Fragen und Antworten rund um das Jugendaktionscamp

Von all­ge­meinen Fra­gen über Details zur Anreise­pla­nung! Wir ste­hen Rede und Antwort!

Ich habe die Anmel­dung abgeschickt. Was passiert jet­zt?2022–04-07T21:14:36+02:00

Cool, dass du dabei bist! Wir brauchen wir lei­der zus√§tzlich noch eine unter­schriebene Anmel­dung. Bitte lade das Doku­ment hier herunter. Alter­na­tiv bekommst du das Doku­ment auch per E Mail zu. Schicke uns die unter­schriebene Anmel­dung ein­fach als Scan, Foto oder per Post. Bitte schicke die unter­schriebene Anmel­dung zeit­nah an uns. Nur dann bist du voll­ständig angemeldet.

Bitte sende deine unter­schriebene Anmel­dung an Mes­sen­ger: 017675874034 oder E‑Mail: jugendaktionscamp@​jugendbeteiligung.​info

Postal­isch erre­ichst du die Ser­vices­telle Jugend­beteili­gung unter:

Ser­vices­telle Jugend­beteili­gung e.V.
im Jugend­büro Mitte
Scharn­horststr. 28/29 10115 Berlin

Wir möcht­en uns als Gruppe anmelden. Wie geht das?2022–04-07T21:15:20+02:00

Ihr möchtet als Gruppe mit Betreu­ung am Jugen­dak­tion­scamp teil­nehmen? Super! Wir bieten Grup­penan­mel­dun­gen ab 5 Teil­nehmenden an. Schickt uns hier­für bitte eine E‑Mail an jugendaktionscamp@​mission-​inklusion.​de.

Kann ich gemein­sam mit Freund*innen kom­men?2022–04-07T21:17:28+02:00

Na klar! Wichtig ist allerd­ings, dass sich jede*er von euch einzeln anmeldet! Wir berück­sichti­gen gerne, wenn ihr z.B. im gle­ichen Zim­mer über­nacht­en wollt – kön­nen euch das aber lei­der nicht garantieren.

Was kostet die Teil­nahme an der Ver­anstal­tung?2022–04-07T21:18:13+02:00

Die Teil­nahme ist kosten­los. Wir küm­mern uns um Unterkun­ft und Verpfle­gung und alles, was du für ein tolles Woch­enende brauchst. Für die Anreise bekommst du entwed­er von uns ein Tick­et für Bus/Bahn oder bekommst deine Fahrtkosten im Nach­gang von uns erstat­tet. Du kannst das Geld für die Fahrt nicht ausle­gen? Wende dich gerne ver­trauensvoll an uns. Wir find­en da eine Lösung! 

Wo find­et das Jugen­dak­tion­scamp statt?2022–04-07T21:20:19+02:00

Das Camp find­et auf dem Gelände der Jugend­her­berge Pro­ra statt. Die Adresse ist Nord­strand 507 — 509, 18609 Binz. Die Jugend­her­berge ist cir­ca 15 Minuten zu Fuß vom Bahn­hof Pro­ra erre­ich­bar. Der Weg ist eben­erdig und voll­ständig asphaltiert. Gerne holen wir dich und dein Gepäck auch vom Bahn­hof ab. 

Wer organ­isiert die Anreise? Wer bucht die Fahrkarten wenn ich mit der Bahn anreise?2022–04-07T21:21:21+02:00

Du 🙂 Bitte organ­isiere deine Anreise – egal wie du anreist — so, dass du am Fre­itag, 03.06 um spätesten 18:30 Uhr bei der Jugend­her­berge Pro­ra Nord­strand 507 — 509, 18609 Binz bist. Das schaffst du zeitlich nicht? Sag uns Bescheid und wir schauen gemein­sam, was wir tun kön­nen! Plane deine Abreise am Mon­tag, dem 06.06 am besten Fall ab 11:00 Uhr. Eine frühere Abreise ist möglich.

Wir wis­sen, dass Pro­ra weit im Nor­den ist. Aber wir ver­sprechen: Es lohnt sich! Du möcht­est Unter­stützung bei der Organ­i­sa­tion dein­er Reise? Selb­stver­ständlich unter­stützen wir dich gerne dabei — melde dich ein­fach bei uns!

Bitte beachte fol­gen­des für den Fall, dass du mit der Bahn anreist: Wir haben Ver­anstal­tung­stick­es für die Deutsche Bahn organ­isierte. Das sind Tick­ets, die du nicht buchen musst, son­dern wir dir zusenden. Ob du ein Ver­anstatlung­stick­et erhältst, hängt von deinem Wohnort ab. Wir informieren dich nach der Anmel­dung, ob du eine Ver­anstal­tung­stick­et erhältst (wenn du ein Tick­et erhältst, dann verpflicht­en wir dich dieses zu nutzen) oder wir ich bit­ten wür­den dir selb­st ein Tick­et zu kaufen, dass du dir dann von uns in Nach­gang erstat­ten lassen kannst.

Kann ich mit dem Auto anreisen?2022–04-07T21:22:09+02:00

Kannst du gerne. Park­plätze gibt es direkt vor Ort. Bitte lass uns wis­sen, wenn du mit dem Auto anreist, so dass wir entsprechende Park­plätze reservieren können.

Wichtiger Hin­weis: Wir erstat­ten Fahrtkosten mit dem Auto bis max­i­mal 70 Euro für den/die Fahrer*in und mit jew­eils 50 Euro pro Beifahrer*in.

Wie und in welch­er Höhe kann ich mir meine Fahrtkosten erstat­ten lassen?2022–04-07T21:23:57+02:00

Bitte beachte unsere Hin­weise zu den Ver­anstal­tung­stick­ets: Wir haben Ver­anstal­tung­stick­es für die Deutsche Bahn organ­isierte. Das sind Tick­ets, die du nicht buchen musst, son­dern wir dir zusenden. Ob du ein Ver­anstatlung­stick­et erhältst, hängt von deinem Wohnort ab. Wir informieren dich nach der Anmel­dung, ob du eine Ver­anstal­tung­stick­et erhältst (wenn du ein Tick­et erhältst, dann verpflicht­en wir dich dieses zu nutzen) oder wird ich bit­ten wür­den dir selb­st ein Tick­et zu kaufen, dass du dir dann von uns in Nach­gang erstat­ten lassen kannst.

Deine Fahrtkosten bekommst du gegen Vor­lage der entsprechen­den Belege (bei Bahn oder Bus­fahrten dein Tick­et & den Antrag auf Erstat­tung // bei Anreise mit dem PKW eine Fahrtkostenabrech­nung von uns erstat­tet (alle For­mu­la­re find­est du ab Mai im Down­load­bere­ich). Hier­für musst du die Unter­la­gen im Orig­i­nal und unter­schrieben bei der Ser­vices­telle Jugend­beteili­gung, Scharn­horststraße 28/29, 10115 Berlin ein­re­ichen. Nach Ein­re­ichung bekommst du inner­halb von 6 Wochen das Geld auf ein Kon­to dein­er Wahl über­wiesen. Da eine große Menge an Men­schen zum Camp kommt, dauert das lei­der immer etwas.

Wichtig bei Bah­nan­reisen – ohne durch uns gestelltes Ver­anstal­tung­stick­et: Wir erstat­ten nur Tick­ets der zweit­en Klasse von deinem Wohnort zur Ver­anstal­tung und wieder zurück. Dafür brauchen wir dein Tick­et als Orig­i­nal mit Stem­pel (also kein dig­i­tales Ticket/ Handyt­ick­et) und den von dir aus­ge­füll­ten Antrag auf Erstat­tung (find­est du im Downloadbereich)

Wichtig bei Anreisen mit dem pri­vat­en PKW: Wir erstat­ten Fahrtkosten mit dem Auto bis max­i­mal 70 Euro für den/die Fahrer*in und mit jew­eils 50 Euro pro Beifahrer*in. Brauchst du keine weit­eren Belege, son­dern nutzt das von uns gestellte For­mu­lar (find­est du im ab Mai im Downloadbereich)

Du kannst das Geld für die Fahrt (bet­rifft nur den Fall, wenn wir dir kein Ver­anstal­tung­stick­et stellen) nicht ausle­gen? Wenn dich gerne ver­trauensvoll an uns. Wir find­en da eine Lösung!

Was passiert, wenn ich krank werde und nicht teil­nehmen kann?2022–04-07T21:25:14+02:00

Wenn du krankt wirst, dann sag uns bitte in jedem Fall so früh wie möglich ab, damit wir deinen Platz an andere Inter­essierte vergeben kön­nen. Bei Krankheit benöti­gen wir außer­dem ein Attest als Nach­weis. Im Fall von unentschuldigtem Fehlbleiben sehen wir uns gezwun­gen Aus­fal­lkosten in Höhe der Über­nach­tung und Verpfle­gung in Rech­nung zu stellen. 

Wann geht es los? Wie lange dauert das Camp?2022–04-07T21:27:38+02:00

Wir starten am Fre­itag, 03.06 um 18:30 Uhr (aber bere­its ab 15:00 Uhr gibt es Pro­gramm für euch — wer noch früher da ist, der/die ist auch her­zlich willkom­men. Bitte beachte, dass ein Check-In aber früh­estens ab 14:00 Uhr möglich ist) Bitte plane so, dass du um spätestens 18:30 Uhr bei der Jugend­her­berge Pro­ra Nord­strand 507 — 509, 18609 Binz bist. Das schaffst du zeitlich nicht? Sag uns Bescheid und wir schauen gemein­sam, was wir tun kön­nen! Plane deine Abreise am Mon­tag, dem 06.06 am besten Fall ab 11:00 Uhr. Eine frühere Abreise ist möglich. 

Wir wis­sen, dass Pro­ra weit im Nor­den ist. Aber wir ver­sprechen: Es lohnt sich!

Ich habe am Fre­itag Schule/ Uni/ Aus­bil­dung und kann daher nicht um 18:30 Uhr vor Ort sein. Was tun?2022–04-07T21:28:58+02:00

Es wäre super schade, wenn du nicht zum Auf­takt vor Ort sein kön­ntest. Lass uns gerne über Möglichkeit­en sprechen, die es dir ermöglichen am Fre­itag direkt von Anfang an mit am Start zu sein. Wir kön­nen z.b. eine Freis­tel­lung für dich beantra­gen. Spreche uns ein­fach an!

Ist die Ver­anstal­tung bar­ri­ere­frei?2022–04-07T21:30:18+02:00

Wir haben ver­sucht auf möglichst viel zu acht­en und organ­isieren eine bar­ri­erearme Veranstaltung. 

Das sind unsere Maß­nah­men: Gebärdensprachdolmetscher*innen, bar­ri­erearmes Wegeleit­sys­tem, Videos mit Audiodeskrip­tion und Unter­titeln, bar­ri­ere­freie Toi­let­ten, Ruher­aum, Glos­sar mit wichti­gen Ver­anstal­tungs­be­griffe in Leichter Sprache, Ange­bote in Leichter Sprache, ein super Betreu­ung­steam, das immer für dich da ist. 

Bei Bedarf: Assis­ten­zver­mit­tlung, Begleitung der Work­shops für Men­schen mit kog­ni­tiv­er Ein­schränkung, bar­ri­ere­freier Trans­port zu den Unterkünften

Hast du ein bes­timmtes Anliegen zur Bar­ri­ere­frei­heit? Lass es uns bitte wis­sen und wir check­en nochmal, was wir tun können!

Wo über­nacht­en wir?2022–04-07T21:31:02+02:00

Wir haben Zim­mer in der Jugend­her­berge Pro­ra gebucht. Wir über­nacht­en in Mehrbettzimmern. 

Wie erfol­gt die Zim­mere­in­teilung?2022–04-07T21:32:42+02:00

Wir sind an Regelung und Ver­füg­barkeit­en der Jugend­her­berge gebun­den. Bei der Zim­mere­in­teilung spie­len Alter, Geschlecht­si­den­tität aber auch Wohnort eine Rolle. Wir ver­suchen selb­stver­ständlich eure Wün­sche zu berücksichtigen. 

Muss ich eine Foto- und Film­rech­teerk­lärung abgeben?2022–04-07T21:33:29+02:00

Das kannst du dir ein­fach vor Ort beim Check-In über­legen. Wir machen Fotos, die wir auch mit allen Teil­nehmenden nach der Ver­anstal­tung teilen. Wenn du das nicht möcht­est, dann ist das kein Problem. 

Warum braucht ihr die Ein­ver­ständ­nis­erk­lärung von Eltern/ Sorge-/ Erziehungs­berechtigten?2022–04-07T21:35:02+02:00

Wenn du unter 18 Jahren bist, dann brauchen wir das O.K. dein­er Eltern/ Sorge-/ Erziehungs­berechtigten, dass du an der Ver­anstal­tung auch wirk­lich teil­nehmen darf­st! Das ist Gesetz.

Die Ein­ver­ständ­nis­erk­lärung ist Teil der Anmel­dung, die wir unter­schrieben als Scan, Foto oder per Post von dir brauchen. Wenn du unter 18 Jahre alt bist, dann achte bitte achte darauf, dass du das richtige For­mu­lar verwendest.

Wer übern­immt die Auf­sicht?2022–04-07T22:05:53+02:00

Das Jugen­dak­tion­scamp ist eine geschlossene Ver­anstal­tung. Ins­beson­dere min­der­jährige Teilnehmer*innen wer­den über die gesamte Ver­anstal­tung hin­weg von uns betreut und begleit­et und über­nacht­en in betreuten Unterkün­ften. Trotz­dem kann während der Ver­anstal­tung keine dauer­hafte Auf­sicht von Seit­en der Veranstalter*in gewährleis­tet werden. 

Jedoch gibt es stets Ansprechpartner*innen wie z.B. aus­ge­bildete Jugendleitun­gen und/oder Kon­tak­t­dat­en zu Verantwortlichen. 

Die An- und Abreise zum Ver­anstal­tung­sort erfol­gt eigen­ver­ant­wortlich und ohne Aufsicht. 

Mehr zur Auf­sicht­spflicht und zu den Spiel­regeln der Ver­anstal­tung ist in den Teil­nah­mebe­din­gun­gen und der Erlaub­nis von Eltern/ Sorge-/ Erziehungs­berechtigten im Down­load­bere­ich zu find­en. Bei Fra­gen freuen wir uns über Kontaktaufnahme. 

Wo kann ich sehen, welche Referent*innen kom­men?2022–04-07T21:37:29+02:00

Wir freuen uns tagtäglich viele tolle Men­schen für das Jugen­dak­tion­scamp zu gewin­nen. Daher erweit­ert sich das Pro­gramm fort­laufend. Folge uns auf unseren Social Media Kanälen für alle Updates. Ein voll­ständi­ges Pro­gramm bekommst du eine Woche vor Ver­anstal­tung zugeschickt. 

Wie kann ich die Work­shops wählen?2022–04-07T21:38:24+02:00

Wir bieten eine Vielzahl von Work­shops und Ange­boten an. Die Work­shops sind offen und kön­nen nach Lust und Laune vor Ort besucht wer­den – solange bis der Raum voll ist. Ein Teil der Ange­bote ist lei­der in der Teilnehmer*innenanzahl begren­zt. Für diese Work­shops kannst du dich vor­ab extra anmelden. 

Warum kann ich nur zwis­chen veg­an­er und veg­e­tarisch­er Verpfle­gung auswählen?2022–04-07T21:39:17+02:00

Wir bieten auf der Ver­anstal­tung nur veg­e­tarisches und veg­anes Essen an. Das macht es in der Organ­i­sa­tion deut­lich ein­fach­er, und lak­tose­frei, schützt das Kli­ma, schmeckt leck­er und und und. Was will man mehr? Ein Woch­enende ohne Fleisch geht erfahrungs­gemäß auch mal ganz gut! 

Welche Coro­na-Regelun­gen gibt es?2022–04-07T21:41:07+02:00

Wir wollen für alle ein sicheres Jugen­dak­tion­scamp. Daher ist das Jugen­dak­tion­scamp eine 2G Ver­anstal­tung. Wir kon­trol­lieren die entsprechen­den Nach­weise vor Ort. 

Lei­der ändern sich die Regelung ger­ade täglich, so dass wir dir fort­laufend ein Update zu unserem Hygiene-Konzept geben wer­den. Aktuell gehen wir von kein­er Testpflicht, aber von ein­er Maskenpflicht in Innen­räu­men aus. 

Wir brin­gen auf jeden Fall Schnell­tests mit, so dass bei einem Ver­dachts­fall eine Tes­tung vor Ort möglich ist.
Du hast Anliegen zu Coro­na? Dann schreib uns eine Nachricht!

Wie bar­ri­erearm ist die Jugend­her­berge?2022–04-07T21:50:29+02:00

Wir haben mit der Jugend­her­berge Pro­ra einen Ort gewählt, der über eine hohe Kapaz­ität an roll­stuhlgerecht­en Über­nach­tungsmöglichkeit­en ver­fügt, eine bar­ri­erearmes Außen­gelände hat und als bar­ri­erearm zer­ti­fiziert wurde. Es gibt punk­tuell die Möglichkeit gegen Auf­preis Pflege­bet­ten zur Ver­fü­gung zu stellen. Lei­der ver­fügt die Jugend­her­berge nicht über ein umfan­gre­ich­es Blind­en­leit­sys­tem und Lichtk­lin­geln. Auch fehlt aktuell noch eine Induk­tion­ss­chleife für Veranstaltungsräumen.

Mehr zur Bar­ri­erear­mut der Jugend­her­berge find­est und die Kurzberichte der Prü­fung auf Bar­ri­erear­mut find­est du auf der Seite www.reisen-fuer-alle.de. Komm gerne bei Anliegen auf uns zu! Wir find­en sich­er gute Lösungen.

Wie bar­ri­erearm ist die Anreise?2022–04-07T21:56:13+02:00

Wir wis­sen, dass Pro­ra weit im Nor­den ist. Aber wir ver­sprechen: Es lohnt sich!

Die Jugend­her­berge ist cir­ca 15 Minuten zu Fuß vom Bahn­hof Pro­ra erre­ich­bar. Der Weg ist eben­erdig und voll­ständig asphaltiert. Gerne holen wir dich und dein Gepäck auch vom Bahn­hof ab.

Es gibt zudem die Möglichkeit über den ICE Bahn­hof Binz mit dem Bus direkt zur Jugend­her­berge zu fahren. Lei­der fahren die Busse nur recht unregelmäßig und müssen vorher ein­mal geprüft werden. 

Das Gute: Alle Züge fahren über den Bahn­hof Stral­sund. Man kann sich also super schon dort mit anderen Teil­nehmenden tre­f­fen. Gerne organ­isieren wir auch Tre­ff­punkt an anderen Bahnhöfen. 

Du möcht­est Unter­stützung bei der Organ­i­sa­tion dein­er Reise? Selb­stver­ständlich unter­stützen wir dich gerne dabei — melde dich ein­fach bei uns! 

Pro­ra! Das ist ja super weit weg.2022–04-07T21:58:19+02:00

Wir wis­sen, dass Pro­ra weit im Nor­den ist. Aber wir ver­sprechen: Es lohnt sich! 

Das Gute: Alle Züge fahren über den Bahn­hof Stral­sund. Man kann sich also super schon dort mit anderen Teil­nehmenden tre­f­fen. Gerne organ­isieren wir auch Tre­ff­punkt an anderen Bahn­höfen. Du hast Inter­esse andere Teil­nehmende schon auf der Fahrt zu tre­f­fen? Dann sag uns gerne bescheid und wir brin­gen euch zusammen. 

Kön­nen wir auch ein Pro­jekt an unser­er Schule umset­zen?2020–09-08T18:12:57+02:00

Ja, das geht. Noch schön­er wird es, wenn auch Men­schen außer­halb eur­er Schule teil­nehmen kön­nen und/ oder von der Idee auch Per­so­n­en außer­halb eur­er Schule prof­i­tieren kön­nen (z.B. die Erar­beitung ein­er Ausstel­lung zum The­ma Vielfalt und Inklu­sion in eurem Unter­richt, die dann öffentlich präsen­tiert wird).

Das Bild zeigt die Grafik einer Rakete © Servicestelle Jugendbeteiligung e. V., 2020

Dokumente & Downloads

Hier gibt es alle Infor­ma­tio­nen und Doku­mente zum Download.

Du suchst Infor­ma­tio­nen zur Anreise­pla­nung? Keine Angst! Wir ergänzen diese zeitnah.

Das Bild zeigt die Grafik einer Rakete © Servicestelle Jugendbeteiligung e. V., 2020

Kontakt & Ansprechpartner*innen

Immer für dich da! Dein Jugen­dak­tion­scamp Team der Ser­vices­telle Jugend­beteili­gung. Komme bei Fra­gen oder Anliegen gerne auf uns zu. Via Tele­fon, Text oder Videochat.

Du erreichst uns unter:

  • Tele­fon: 017675874034

  • Mes­sen­ger: 017675874034

  • E‑Mail: jugendaktionscamp@​jugendbeteiligung.​info

  • Für Videotele­fonie mit Gebär­den­sprach­dol­metschung bitte vor­ab z.B. über E‑Mail oder SMS einen Ter­min vereinbaren

Das Bild zeigt die Grafik einer Rakete © Servicestelle Jugendbeteiligung e. V., 2020

Gemeinsam für ein inklusives Miteinander

Logo von Mission Inklusion

Das Jugen­dak­tion­scamp wird von der Ser­vices­telle Jugend­beteili­gung organ­isiert und ist Teil des Pro­jek­tes Mis­sion Inklu­sion. Mis­sion Inklu­sion bringt junge Men­schen zwis­chen 15 und 24 Jahren mit und ohne Behin­derung rund um die The­men Inklu­sion und Vielfalt dig­i­tal zusam­men. Werde jet­zt Teil des Netzwerks!

Logo der Servicestelle Jugendbeteiligung e.V.

Die Ser­vices­telle Jugend­beteili­gung: Deine Adresse für junges Engage­ment und Par­tizipa­tion. Hier gibt es viele unter­schiedliche Pro­jek­te und Jugend­beteili­gung von, für und durch junge Men­schen — für die wirk­same Beteili­gung junger Men­schen und für vielfältiges Engage­ment für eine leb­hafte und zukun­fts­fähige Demokratie.

Logo der Servicestelle Jugendbeteiligung e.V.

Gefördert wird das Jugen­dak­tion­scamp durch das Pro­gramms „Aufleben! Zukun­ft jet­zt“ der Deutschen Kinder und Jugend­s­tiftung. „Aufleben! Zukun­ft jet­zt“ wird gefördert vom Bun­desmin­is­teri­um für Fam­i­lie, Senioren, Frauen und Jugend im Rah­men des Aktion­spro­gramms „Auf­holen nach Corona“.

Das Bild zeigt die Grafik einer Rakete © Servicestelle Jugendbeteiligung e. V., 2020

Umsetzung & Kontakt

Mis­sion Inklu­sion wird von der Ser­vices­telle Jugend­beteili­gung umge­set­zt. Bei Fra­gen und Anre­gun­gen – komme gerne auf uns zu!

Telefon

030 / 3087 845 20

Logo Servicestelle Jugendbeteiligung, © Servicestelle Jugendbeteiligung e.V., 2019

Servicestelle Jugendbeteiligung

Die Ser­vices­telle Jugend­beteili­gung: Deine Adresse für junges Engage­ment und Partizipation.

Nach oben